Talentierte Kids gesucht / Tischtennis-Minimeisterschaften - Jetzt eine Regiebox anfordern

Die Tischtennis-Minimeisterschaften gehen als erfolgreichste Breitensportaktion Deutschlands in die nächste Runde, nachdem die letzten zwei Spielzeiten coronabedingt nur eingeschränkt ausgetragen werden konnten. Bis zum 15. Februar 2022 können in Niedersachsen wieder alle Vereine, Schulen und andere Institutionen Ortsentscheide durchführen. Jeder Veranstalter erhält dafür eine kostenlose Regiebox mit allen erforderlichen Unterlagen wie Durchführungshilfen, Spielplänen und Urkunden. Diese Boxen können online bestellt werden.

Die 39. Auflage der Mini-Meisterschaften richtet sich an alle Kinder bis zwölf Jahre, egal ob diese bereits häufig, nur selten oder noch nie zum Schläger gegriffen haben. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennisverein sein, jedoch noch keine Spielberechtigung besitzen oder beantragt haben. Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils in den Altersklassen:

8 Jahre und jünger, 9- und 10-Jährige sowie 11- und 12-Jährige.

Die Erstplatzierten eines jeden Entscheides werden zur nächsthöheren Veranstaltungsebene eingeladen. Vorläufiger Höhepunkt ist das niedersächsische Verbandsfinale im Mai 2022. Hierfür wird noch ein Ausrichter gesucht. Interessierte Vereine können die Verbandsgeschäftsstelle kontaktieren. Den endgültigen Showdown bietet das Bundesfinale vom 27. – 29. Mai 2022 in Saarbrücken.

Bei Rückfragen hilft die Verbands-Geschäftsstelle per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0511/98194-0 weiter.

 

Aus den Minimeisterschaften ist übrigens ein ganz prominenter Sportler hervorgegangen: Bastian Steger konnte im Laufe seiner Karriere bereits zweimal die Bronze-Medaille bei den Olympischen Spielen erreichen und war zweimal Deutscher Meister.